Team Management Services GmbH

Entwickeln Sie starke Teams.

Echte Leistung ist Potenzial minus Störung.

Unsere Aufgabe ist es, Potenzial wirksam werden zu lassen und Störungen zu minimieren. Wir werden gerne für Ihr gesamtes Unternehmen tätig – oder auch für ein einzelnes Team. Nach einer einfachen Formel entstehen starke Teams: Leistung = Potenzial minus Störung.

In unserer Arbeit integrieren wir den Aufbau von Teamkompetenz und persönliche Reflexion. Menschen, mit denen wir arbeiten, wissen daher mehr – auf allen Ebenen. Dieses Verständnis wirkt sich auf die gesamte Organisation aus.

Die Instrumente des Team Management Systems von Margerison-McCann und des Team Performance Systems von Drexler/Sibbet/Forrester sind häufig der Ausgangspunkt. Damit wird in kurzer Zeit viel Verständnis geschaffen. Unsere Trainer und Coaches setzen die Impulse, die in Ihrem Unternehmen Störungen reduzieren und aus Potenzial Resultate machen.

Wann brauchen Sie uns?

Starke Teams müssen nicht klein anfangen. Sondern bei sich selbst – am besten mit unserer Hilfestellung. Zur Minimierung von Reibungsverlusten gehen wir in sieben Schritten vor:

1. Orientierung schaffen: Zielbild schärfen, Erwartungen und den persönlichen Erfolgsbeitrag klären, Teamidentität herstellen

2. Vertrauen aufbauen: gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung, Freude am Füreinander (nicht nur am Miteinander)

3. Ziele setzen: Prämissen abgleichen und prüfen, Ziele setzen, Aufgaben und Arbeitspakete konkretisieren und in der Gesamtorganisation verankern

4. Bereitschaft erklären: Rollen festlegen, Entscheidungen treffen – für die Sache und für die Kollegen, Machbarkeit

5. Implementieren: Klare Prozesse definieren, Aufgaben eindeutig zuordnen, Abstimmung mit anderen Teams/Abteilungen und übergeordneten Aufgaben

6. Leistung zeigen: Reflexion der eigenen Leistung in Bezug auf die angestrebten Ziele und des Kundennutzens

7. Erneuern und Gelerntes sichern: Teamerfolge wahrnehmen, feiern und für die Weiterentwicklung nutzen, Veränderungen in den Blick nehmen und Gelerntes sichern

Diese sieben Schritte korrespondieren mit dem Team Performance Modell von Drexler/Sibbet/Forrester, das wir nutzen, um individuelle Konzepte für die Entwicklung Ihres Teams zu gewinnen. Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen, klären mit Ihnen den Bedarf und gestalten für Sie Maßnahmen, die wirken.

weiter

Lösung: Team Energy Day.

Der Team Energy Day ist der Start für die weitere, zielgerichtete Entwicklung Ihres Teams und seiner Kommunikation. Die Erkenntnisse, die Sie dabei gewinnen, beruhen auf den vielen Aha!-Erlebnissen, die alle Teammitglieder während des Team Energy Days haben.

Der Team Energy Day ist ein eintägiger Workshop, den wir Ihnen viel lieber als zweitägigen Team Energy Day Plus anbieten. Die Investition in den zweiten Tag steigert den Nutzen um ein Vielfaches, weil das Team unseren Input durch erheblich höheren eigenen Output beantworten wird.

Team Energy Day (ein Tag): Auf Basis der Team Management Profile wird jeder im Team seinen persönlichen Beitrag zum Teamerfolg kennenlernen. Das Team Management Profil beschreibt die individuellen Arbeitspräferenzen und damit die Art und Weise, wie ein Mensch Aufgaben bevorzugt angeht. Jeder Teilnehmer lernt, seinen eigenen Beitrag einzuschätzen sowie die Präferenzen der Kolleginnen und Kollegen. Mit diesem Wissen kann das Team seine Stärken formulieren und selbst erarbeiten, wie sich seine Leistungsfähigkeit insgesamt verbessern lässt

Team Energy Day Plus (zwei Tage): Das am ersten Tag erarbeitete Wissen um die Qualitäten des Teams wenden wir am zweiten Tag mit klarem Bezug auf Ihre konkrete Praxis an. Je nach Teamstruktur sind ergänzende Outdoor-Elemente sinnvoll, bei denen Ihr Team das Lernfeld Natur zur Reflexion der erlebten Zusammenarbeit nutzt. Dadurch wird das Wissen vom ersten Tag praxisrelevant eingeübt und neue Verhaltensmöglichkeiten werden konkret erprobt.

Das Ergebnis: Nach dem Workshop verfügen Sie und Ihr Team über ein signifikant höheres Wissen, um eigenständig Ihre Leistungsfähigkeit als Team zu verbessern und durch wertschätzende Kommunikation die Motivation und den Spaß an der Zusammenarbeit zu erhöhen.

weiter

Lösung: der Weg zum starken Team.

In einem starken Team kennt jedes Teammitglied die Antworten auf sechs Fragen:

  • Fokussieren wir uns klar auf ein gemeinsames Ziel?
  • Sind wir uns unserer Stärken bewusst und nutzen wir sie konsequent?
  • Kennen wir unsere Nicht-Stärken und wissen wir, wie wir sie kompensieren?
  • Motivieren wir uns von innen, aus uns selbst heraus?
  • Koordinieren wir uns miteinander?
  • Koordinieren wir uns mit anderen Teams?!

Es gibt einen Weg, der Teams dabei unterstützt, eigene Antworten auf diese Fragen zu finden. Das ist „Der Weg zum starken Team“. Den Weg zum starken Team begleiten wir mit fünf Veranstaltungen, verteilt über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten. Wir orientieren uns dabei am Team Performance Modell von Drexler/Sibbet/Forrester und setzen zugleich das Team Management Profil von Margerison-McCann ein.

Die Instrumente, mit denen wir arbeiten, werden Sie mit Ihrem Team auch nach Abschluss des Beratungsprozesses wirksam einsetzen, um die weitere Entwicklung des Teams und seiner Leistungsfähigkeit eigenständig voranzutreiben.

Wir arbeiten in diesem Prozess mit verschiedenen Methoden: Vortrag, Moderation, individuelle Reflexion, Teamübungen, Gruppendiskussion, Freude und Spaß. Die Integration von Outdoor-Elementen kann unerwartete Lernmöglichkeiten eröffnen.

Das Ergebnis: Sie und Ihr Team erarbeiten das Fundament für starke Teamleistungen. Sie verstehen nicht nur, wie Teamleistungen entstehen, sondern wenden dieses Know-how auf Ihre eigene Situation an.

weiter

Team Management Services arbeitet in einem aktiven internationalen Netzwerk

Team Management Services GmbH
Tel.: +49 761 459859-75
Fax: +49 761 459859-79
E-Mail: info@tms-zentrum.de
Zentrale Freiburg
Lise-Meitner-Straße 12
79100 Freiburg i. Br.
Büro Frankfurt am Main
Ernst-Ludwig-Ring 2
61231 Bad Nauheim
Büro Hannover
Kaiserstraße 32
31311 Uetze